Meta





 

Samstag, 07.03.2015

Sooo. Ich sitze gerade vor dem Gate und warte auf das Boarding.

Ich muss euch nachher oder morgen unbedingt noch von meinem Mitbewohner erzählen, der hatte mich heute früh noch sehr positiv überrascht. 

 

Hier sind sooo viele Deutsche. Aber das Mägges am Aereoporto (man muss ja was frühstücken) ist auch nicht besser als die in Rom. Italien halt. 

Am Montag steht der erste Mägges-Besuch in Deutschland an ;-)

 

Ich hatte ja erst etwas Bedenken, ob die mich mit dem Implantat wirklich so einfach durch die Sicherheit lassen wie in München, weil Cochlea Implantate bzw. generell Gehörimplantate in Italien noch nicht so verbreitet sind wie in Deutschland bzw. sogar in München (ist ja eine Gehörlosenhochburg). Aber das ging alles wunderbar. Den Implant-Ausweis konnten sie ja nicht lesen weil er auf Englisch ist :D aber ich durfte trotzdem einfach an den Nacktscannern vorbei zur Fummelkontrolle. 

 

Meeensch, nachher endlich mal wieder ne saubere Dusche (ok, Mitte des Aufenthalts hab ich mir mal Mikes sehr saubere Hoteldusche ausgeliehen ;-) ) und besseres Wasser. Endlich nach dem Duschen nicht mit tonnenweise Bepanthen einschmieren müssen ;-)

 

Hachja. Nunja. Ich werde so langsam mal Felix aus der Raucherlounge abholen und in Erfahrung bringen, von welchem Gate wir genau fliegen. Das stand bisher noch nicht fest und von dem, von dem Mike flog, ging es gerade erst noch nach Madrid.

 

Bis später oder morgen aus Deutschland äh Bayern :-) 

7.3.15 13:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen